ChancenManagement GmbH

Kontaktdaten:

Telefon: 0049 – (0) 441-23 36 98 99
Telefax: 0049 – (0) 441-  9 55 89 18
Homepage: www.chancenmanagement.net

 

Schwerpunkte:
Unternehmensentwicklung – Controlling – Entscheidungsvorbereitung

Problembeschreibung
aus dem Bereich Unternehmensführung
Wie steuere Ich mein Unternehmen erfolgreich?

Aufgabenbeschreibung
Beispiel – Werbeagentur:
Als Geschäftsführer einer Werbeagentur mit einer Vielzahl unterschiedlicher Tätigkeitsbereiche habe ich Probleme bei der erfolgreichen Steuerung meines Unternehmens. Ich suche nach Möglichkeiten, Schwachstellen schnell zu identifizieren, um bei Fehlentwicklungen zeitnah gegensteuern zu können.

Ich suche ein Werkzeug, mit dem ich die Engpässe, die zu der Fehlentwicklung geführt haben, identifizieren kann, um sofort Lösungsansätze zu entwickeln.

Lösungsansatz
Balance E® (BE) – Cockpit zur Unternehmensnavigation

BE-Cockpit ist ein Instrument zur Unternehmenssteuerung, das von der Stiftung Führungsmethodik lizenziert wird.

Unternehmen sind mehrdimensional. Unternehmenslenker müssen insbesondere Zeit, Raum, Energien und Werte bei ihrer Führungsaufgabe berücksichtigen.

Ein Unternehmen ist ein komplexes System, das nicht zu berechnen, wohl aber zu steuern ist. So wie ein Flugzeug oder ein Schiff, das von Hamburg nach New York startet, immer wieder denselben Landeplatz erreichen kann, aber nie denselben Weg dorthin fliegt oder fährt.

Eigenschaften
Das BE-Cockpit dient dazu, den Standort, also die Ausgangslage und das Ziel darzustellen. Das erforderliche Handeln zur Zielerreichung wird abgeleitet aus der Abweichung zwischen dem Soll (Zielvorgabe) und dem Ist (aktuelle Gegebenheiten).

Die Abweichungsanalyse zeigt Engpässe auf, die mit geeigneten Maßnahmen gelöst werden können. Das Ergebnis der Bestandsaufnahme weist die Richtung, die zum Ziel führt. Der Weg dorthin muss individuell entwickelt werden.

Funktionen (Instrumentarium des BE-Cockpits)

  • Kompass
  • Veränderungsanzeige
  • Liquidität
    • Finanzielle Stabilität
  • Rentabilität
    • Ertragskraft
  • Bestände
  • Produktivität
  • Auslastung
  • Zukunftswert
  • Darstellung der Zielabweichung
    • Engpassanalyse
  • Entwicklungsperspektive

Alleinstellung
Der Unterschied zwischen dem BE-Cockpit und anderen betriebswirtschaftlichen Steuerungsinstrumenten besteht in der ganzheitlichen Betrachtungsweise und dem Vorgehen.

Es werden die immateriellen mit den materiellen Erfolgskriterien verbunden und dadurch Engpässe in der Entwicklung sichtbar gemacht.

Die Schnelligkeit, Wirkung zu erzielen, wird dadurch gewonnen, dass fehlende konkrete Daten und Fakten durch Einschätzungen ergänzt werden und sich daraus ein oft unscharfes, aber richtiges Bild ergibt. Damit können sofort zielführende Verbesserungen vorgenommen werden. Im weiteren Entwicklungsprozess werden dann die Informationen, Daten, Fakten und Mittel beschafft, die benötigt werden, um auftretende Engpässe bei der Lösung unternehmerischer Probleme zu beheben.

Dieses Vorgehen wirkt sofort und spart von Anfang an Zeit und Ressourcen.

Beispiel
In einer schwierigen Unternehmenssituation wurde innerhalb kürzester Zeit durch Einschätzung der Unternehmenslage von der Geschäftsleitung folgendes Bild entwickelt:

Ergebnis: Das Geschäftsergebnis ist nicht zufriedenstellend
Leistung: Die Produktivität hat sich verbessert
Beziehung: Geschäftsbeziehungen sind tragfähig, Unternehmen ist gut positioniert.
Kompetenz: Führungsverhalten ist durch Verzettelung nicht zielorientiert wirksam.

Durch gezielte sofortige Veränderungen im Führungs- und Innovationsverhalten wurde die Stabilität des Unternehmens aufgrund der gesteigerten Ertragskraft in kurzer Zeit wesentlich verbessert.

Die Mitarbeiter wurden einbezogen und nachdem deutlich gemacht wurde, dass weder eine schlechte Nachfragesituation noch schwache Produktivität Ursache für die Schwierigkeiten des Unternehmens waren, ist gemeinsam ein Fortführungskonzept entwickelt worden, dass regelmäßig mit dem BE-Cockpit durch einen Soll-Ist-Vergleich gesteuert wird und bis heute trägt.

Referenzen:
Als wir in 2015 in eine schwierige unternehmerische Situation geraten sind, standen wir vor der Entscheidung, Mitarbeiter zu entlassen oder Alternativen zu suchen. Wir haben uns damals entschlossen, externe Beratung hinzu zu ziehen. Hierfür haben wir fünf Unternehmensberater aus der Region in unsere Agentur eingeladen. Ein Gespräch blieb zu dieser Zeit besonders in Erinnerung – das mit Georg Rohde, einem Berater der ChancenManagement GmbH. Das prinzipielle Konzept passte zu unseren Anforderungen und Werten.

Schon im ersten Termin analysierte der Berater unser Unternehmen anhand von ausgewählten Fragen und unserer Bewertung. Das Ergebnis war überraschend präzise. Schnell wurden Engpässe erkannt und Lösungsansätze gefunden. Diese zielorientierte Herangehensweise überzeugt uns sofort mit der ChancenManagement GmbH zusammen zu arbeiten.

In weiteren Gesprächen wurde uns schnell klar, dass das eingesetzte Verfahren optimal zur langfristigen Unternehmenssteuerung dient. In einem Cockpit werden Soll-Vorgaben und Ist-Zustände verglichen und Handlungsempfehlungen abgeleitet. Die zu analysierenden Werte wurden individuell an unser Unternehmen angepasst. Das so entstandene Werkzeug gibt uns Transparenz und die Möglichkeit frühzeitig einzugreifen. Auch für unsere Mitarbeiter wurden unternehmerische Prozesse klarer und die Einsatzbereitschaft entwickelte sich sehr positiv. Unser Unternehmen steht seitdem auf wesentlich stabileren Füßen, die Wertschöpfung für alle Beteiligten wurde erhöht und das Arbeiten ist insgesamt zielorientierter.

Mein Alltag als Unternehmer ist durch die Zusammenarbeit von Anfang an wesentlich sorgenfreier und es ist beruhigend zu wissen, dass Engpässe und Tendenzen frühzeitig erkannt werden. Risiken werden nachhaltig minimiert und Chancen werden aufgezeigt. Die Entwicklung wirkt sich sehr positiv auf die Leistung und das Ergebnis aus und wir blicken mit Freude in die Zukunft.

Bastian Morbitzer
morbitzer media GmbH

Balance E® – Cockpit zur Unternehmenssteuerung

  • um ein konkretes Ziel systematisch zu erreichen,
  • um Engpässe frühzeitig zu erkennen,
  • um Stärken sichtbar zu machen
  • um angestrebte Ziele bestmöglich zu erreichen

Balance E® – Cockpit zur zielorientierten Unternehmenssteuerung
– einstündiges Gespräch zur Zielvereinbarung mit Dokumentation incl. Vorgehenskonzept für 150,- € zuzgl. MwSt.

Workshop zur optimalen Nutzung des Balance E® – Cockpit
– Preisvereinbarung nach individueller Aufgabenstellung

Umsetzungsbegleitung nach Bedarf

Nutzenversprechen
Das Leistungsangebot beinhaltet folgendes Nutzenversprechen:

Balance E® – Cockpit

  • gibt Orientierung und Struktur zur Unternehmensführung.
  • Fördert die Kommunikation zur Zielerreichung.
  • Vermittelt Sicherheit in der Führungsrolle.
  • Steigert Erfolg durch regelmäßige Rückkopplung.
  • schafft Transparenz im Kontext und in den Prozessen.
  • steigert das Einkommen durch verbesserten Einsatz der Ressourcen.
  • bewirkt Spitzenleistungen durch Konzentration auf das Wesentliche.
  • Sichert die Existenz durch frühzeitige Erkennung von Fehlentwicklungen.

Nutzenbewertung

Bei der Auswahl der wesentlichen Nutzenkriterien für den Auftraggeber sind folgende Merkmale des Angebots „Erfolgsteuerung“ den Anwendern besonders wichtig gewesen:

  • schafft Alternativen
  • macht sorgenfrei
  • schafft Transparenz
  • erhöht Einkommen
  • erhöht Einsatzbereitschaft
  • gibt Orientierung
  • bewirkt Spitzenleistungen
  • fördert Wertschöpfung

Vorstehende Merkmale wurden aus folgender Kriterien-Liste gewählt:

EMOTIONALE MERKMALE FUNKTIONALE MERKMALE
macht Wissen zugänglich vermeidet Ärger
schafft Hoffnung senkt Aufwand
ermöglicht Abenteuer wirkt integrierend
> schafft Alternativen vereinfacht
ist ästhetisch > schafft Transparenz
fördert Kunst vermittelt Wissen
ist sinnlich senkt Risiken
ist attraktiv beschafft Mittel
ist bequem senkt Kosten
wirkt nostalgisch, bewahrend ist preisgünstig
therapiert und heilt vermehrt Ressourcen
befriedigt Wissensdurst verbindet
ist motivierend vielfältig
bereitet Freude sorgt vor
wirkt belohnend schafft Ordnung
steigert Erfolg erhöht Nutzungsdauer
> macht sorgenfrei spart Zeit
vermittelt Sicherheit erhöht Zuverlässigkeit
schafft Wohlergehen sichert Qualität
ist unterhaltsam > erhöht Einkommen

 

SOZIALE MERKMALE SINNGEBENDE MERKMALE
stärkt Anpassungsfähigkeit erhält gesund
erhöht Anziehungskraft fördert Selbstbestimmung
verbessert Aussehen fördert Selbstverwirklichung
> Einsatzbereitschaft erhöhen verbessert Selbstwertgefühl
bewirkt Einbindung ermöglicht Einzigartigkeit
erzeugt Empfehlungen unterstützt Charakterbildung
ist informativ fördert Stilentwicklung
fördert Kommunikation schafft Einmaliges
fördert Prestige und Image > bewirkt Spitzenleistungen
stärkt Rechtssicherheit > fördert Wertschöpfung
unterstützt soziale Ziele erhöht Verfügbarkeit
> gibt Orientierung ermöglicht bessere Erlebnisse
bewahrt Werte (Erbe) gibt Werteorientierung
fördert Wertschätzung sichert eigene Existenz
fördert Zugehörigkeit leistet Beitrag zum Ganzen
vermittelt Geborgenheit  
erfüllt Gemeinschaftsaufgabe  
verbessert Umwelt  

Angebotsbewertung in Relation zum Mittelmaß

Der Nutzen für den Anwender / Auftraggeber wird durch die Abweichung von einem angenommenen Durchschnittswert mit 60 von max. 100 Punkten eingeschätzt.

Dadurch ergeben sich für den Interessenten Spitzenwerte bei den Kriterien, die auf eine Alleinstellung und Spezialisierung des Anbieters hinweisen.


ANGEBOTSBEWERTUNG GESAMT
8,6 von 10 möglichen Punkten


Unternehmensdaten:

Adressdaten:
ChancenManagement GmbH
Alte Amalienstraße 28
26135 Oldenburg

Kontaktdaten:
Telefon: 0049 – (0) 441-23 36 98 99
Telefax: 0049 – (0) 441-  9 55 89 18
Homepage: www.chancenmanagement.net

Strukturdaten:
– Rechtsform: GmbH
– Gründung: 2012
– Vertretungsberechtigt: Dipl.-Ing. Axel Kunz
– Mitarbeiter: 3

Mitgliedschaften / Kooperationen:

Weiteren Profile im Netz:

Standort:

Beraterzertifizierung – ChancenManagement GmbH
Prüfjahr
: 2019 | Prüfziffer: 0006

Das Mewes-Strategie Zertifikat ist für Menschen entwickelt worden, die Unterstützung bei der Lösung ihrer Aufgaben suchen. Die Interessen dieser Bedarfsgruppe haben bei der Arbeitsteilung zwischen Auftraggeber und Anbieter (Auftragnehmer) erste Priorität. Die Aufgabe bzw. Problemstellung wird beschrieben und der Lösungsansatz auf Basis der Mewes-Strategie dargestellt. Voraussetzung für die Anbieter-Auszeichnung mit dem Mewes-Strategie Zertifikat ist der Nachweis der Kenntnisse über die Mewes-Strategie und der Strategie-Umsetzung anhand eines realen Beispiels, das vom Anwender hinsichtlich des Nutzens bestätigt wird. (Referenz) Hinzu kommt die Selbstverpflichtung, die Grundsätze dieser Harmonielehre von Prof. h.c. Wolfgang Mewes zu beachten.

Angebot und Nutzenversprechen Der Interessent soll möglichst konkrete Informationen über das Angebot, den damit verbundenen Nutzen sowie über Leistung und Gegenleistung erhalten.

 

Bewertung vom 21.05.2019 von Bastian Morbitzer – Kunde des Unternehmens
Vergebene Punkte: 9 von max. 10 Punkten

Hier haben Sie die Möglichkeit direkt mit der ChancenManagement GmbH via Mail Kontakt aufzunehmen. Wir leiten dieses Formular an den zertifizierten Partner weiter. Wann und in welcher Form er dann mit Ihnen Kontakt aufnimmt obliegt jedem Partner selbst.

13 + 10 =

ChancenManagement GmbH

Wie wahrscheinlich ist es, dass Sie das Angebot dieses zertifizierten Partners einem Freund / einer Freundin oder einem Kollegen / einer Kollegin empfehlen? Bitte ehrlich und offen antworten und spontan markieren: (10 = empfehle ich mit großer Sicherheit – bis – 1 = empfehle ich nicht)

14 + 13 =